PORTRAIT a  von ElmarElmar Krenkel wurde 1958 in Innsbruck, Österreich geboren.

Er lebt mit seiner Frau, seiner jüngsten Tochter und zwei Schlittenhunden am Eingang des Stubaitals in Tirol. Seine Freizeit verbringt er am liebsten gemeinsam mit seiner Familie in der Natur. Seinen Faible für die nordische Tierwelt erkennt man an den Holzfiguren, die der Fotograf für sich und seine Freunde mit der Kettensäge schnitzt. Als sein schönstes Hobby bezeichnet er jedoch seine Huskys, mit denen er Bergtouren zu Fuß, mit dem Mountainbike oder dem Hundeschlitten unternimmt.

Auf einer Reise durch Norwegen entwickelte sich die Fotografie für den damals siebzehnjährigen Schüler vom Dokumentationsmedium zur Passion.

Um seine kreative Seite ausleben zu können, hat sich der in einem technischen Beruf tätige Tiroler, der künstlerischen Fotografie zugewandt. Volle Unterstützung erhält er dabei von seiner Frau.

1988 erfolgten die ersten Teilnahmen bei Fotokunstevents, welche bald mit internationalen Preisen honoriert wurden. Auf zahlreiche Goldmedaillen der Photographic Society of America – folgten die Siegermedaillen der Federation Internationale de l`Art Photographique – u.a. in Singapur, Portugal, Italien, Australien, Spanien und Holland.

Weltweit wurden ihm bisher mehr als 200 Preise und Auszeichnungen zuerkannt.

1991 erhielt er für seine internationalen fotografischen Leistungen den Ehrentitel der Federation Internationale de l`Art Photographique: „Artiste Photographe De La FIAP“ (AFIAP).

Als Highlights bezeichnet der Fotograf seine Auszeichnung mit der Pyramida Dorada aus Buenos Aires, die drei Staatsmeistertitel für künstlerische Fotografie, dem Grand Prix Sieg beim internationalen Hasselblad Super Circuit, sowie die Auszeichnung „Fotograf des Jahres“ bei der Zeitschrift FOTO CREATIV.

Seine prämierten Bilder werden von internationalen Konzernen angefordert, finden sich auf CD`s, Büchern, Magazinen, Kalendern (mehrmals im internationalen Nikonkalender) und vielem mehr.

Er setzt sich intensiv mit den zahlreichen Bildstilen, Modeströmungen und Bildsprachen der Fotografie auseinander . Von namhaften Fotojournalisten werden seine Bilder in internationalen Fachmagazinen gerne zur Bildanalyse herangezogen.

Krenkels Hingezogenheit zu Tieren im Allgemeinen und seine große Liebe zu Sibirien Huskys, hat in den letzten Jahren zu zwei fotografischen Schwerpunkten geführt: Tierportraits auf breiter Ebene und die Darstellung des Lebens von fast 30 Schlittenhunden auf der Huskyranch in Tirol.

Zum Seitenanfang